Zum Nachtisch: Leben!

12. Oktober 2017

Im Rahmen des 26. Göttinger Literaturherbstes findet am Montag, 16. Oktober, in der Zentralbibliothek eine Lesung in einfacher Sprache aus zwei Büchern statt. Marion Döbert liest aus ihrem Romanen „Zum Nachtisch: Leben!“ und „Du wolltest doch…“.

Die Veranstaltung ist gedacht für alle, besonders aber für Menschen, denen das Lesen schwer fällt und solche, die gerade Deutsch lernen.

Montag, 16. Oktober, 17:00 Uhr, Zentralbibliothek

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Göttinger Literaturherbstes.

Advertisements

(Heißer) Literaturherbst

15. August 2017

Wenn man aus dem Fenster guckt, kann man sie schon sehen, die kleinen und größeren Anzeichen, dass der Sommer bald vorbei sein wird. Für Bücherfreunde sind dies verheißungsvolle Vorboten, denn sie können sich auf den Herbst mit der Buchmesse, einem überbordenden Angebot an neuen Titeln und zahlreichen Literaturpreisen freuen. In Göttingen haben sie zudem mit dem mit dem Göttinger Literaturherbst einen ganz besonderen Grund zur Vorfreude!

Jahr für Jahr holt der Göttinger Literaturherbst großartige Autoren und Künstler in die Universitätsstadt. In diesem Jahr findet das wohl älteste Literaturfestival Norddeutschlands vom 13. – 22. Oktober zum 26. Mal statt.

Seit 2015 sammelt die Stadtbibliothek alle Bücher, die beim Literaturherbst vorgestellt wurden, in einem „Literaturherbst-Archiv“. Auch wenn dieses Archiv inzwischen durch Buchspenden zahlreicher Göttinger Bürger ausgebaut werden konnte, fehlen doch noch einige Titel. Wir möchten daher an dieser Stelle noch einmal einen Aufruf starten, Bücher vergangener Literaturherbste für dieses Archiv zu spenden. Die Liste der aktuell fehlenden Bücher finden Sie hier.

Im Katalog der Stadtbibliothek können Sie die Literaturherbst-Titel ganz einfach finden: Geben Sie nur „Literaturherbst“ (oder konkreter: 1., 2., 3… Literaturherbst) ein – oder klicken Sie auf diesen Link.

Dabei werden Sie auch dieses Buch finden, das auf dem 8. Literaturherbst vorgestellt wurde und dessen Titel doch wunderbar zum Thema passt, oder?


Literatur-Special

9. Oktober 2015

Künstlerroman

Martin Schlosser ist wieder da!

Lesung mit Gerhard Henschel

Dienstag, 13.10.2015, 20:00 Uhr, Zentralbibliothek

Eintritt: 10,00 EUR

Eine Veranstaltung des Freundeskreises der Stadtbibliothek Göttingen e.V. und der Stadtbibliothek Göttingen in Kooperation mit dem Göttinger Literaturherbst.


Ausstellung zum Literaturherbst

8. Oktober 2015

24. Göttinger LiteraturherbstZum 24. Göttinger Literaturherbst zeigt die Stadtbibliothek in der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ im 1. OG der Zentralbibliothek eine Ausstellung mit kurzen Inhaltsangaben zu den Titeln des Literaturherbst.

Die Bücher sind für den Zeitraum der Ausstellung nicht ausleihbar, können aber kostenlos vorgemerkt werden.

09.10.2015 bis 31.10.2015

Der Eintritt ist natürlich kostenlos!


Literaturherbst-Archiv

30. April 2015

litherbst2
Der Göttinger Literaturherbst holt im Rahmen des wohl ältesten Literaturfestivals Norddeutschlands Jahr für Jahr großartige Autoren und Künstler in die Universitätsstadt.

Leider gab es bisher kein Literaturarchiv zu diesem Festival. Stadtbibliothek und Literaturherbst entschlossen sich daher im Januar zu einer außergewöhnlichen Aktion: Alle bereits in der Bibliothek vorhandenen Bücher, die in den letzten 23 Jahren beim Göttinger Literaturherbst vorgestellt wurden, bekommen ein Literaturherbst-Logo und sind im Katalog unter „Literaturherbst“ recherchierbar.

Die fehlenden Titel sollten durch Spenden der Göttinger beschafft werden.

Am 5. März erging der Spendenaufruf, 12 gut erhaltene Buchspenden sind in der Bibliothek inzwischen angekommen. Da der Aufruf mit einem Gewinnspiel verbunden war, zog am 28. April Nico Hast (Mitarbeiter des Literaturherbstes) die Gewinner.

Die sechs Preisträger/-innen werden schriftlich benachrichtigt.

Alle noch fehlenden Bücher finden sie unter hier.


Literaturherbst-Archiv

5. März 2015

litherbstDer Göttinger Literaturherbst holt im Rahmen des wohl ältesten Literaturfestivals Norddeutschlands Jahr für Jahr großartige Autoren und Künstler in die Universitätsstadt. Nun haben sich die Stadtbibliothek und der Literaturherbst zu einer außergewöhnlichen Kooperation entschieden: In den letzten 23 Jahren waren weit über 400 Autoren mit ihren entsprechenden Büchern zu Gast beim Göttinger Literaturherbst. In einem eigens eingerichteten „Literaturherbst-Archiv“ soll jetzt jedes dieser Bücher gesammelt werden und zur Entleihung bereitstehen. Viele dieser Titel sind bereits im Bestand der Stadtbibliothek vorhanden, leider aber nicht alle.

Deshalb benötigen wir die Mithilfe der Göttinger!

In den nächsten Monaten, genau bis zum 23. April 2015, sammeln wir gemeinsam die fehlenden Werke. Eine Liste der gesuchten Bücher findet sich auf der Homepage des Literaturherbstes und liegt in der Zentralbibliothek aus.

Als Dankeschön verlosen wir unter allen Spendern, die uns ein fehlendes Buch zukommen lassen, insgesamt drei Jahresausweise für die Stadtbibliothek und drei Bücher, die auf dem 23. Literaturherbst vertreten waren.

Die Aktion startet heute mit einer Eröffnungsveranstaltung im Foyer der Stadtbibliothek. Brigitte Krompholz-Röhl (Leiterin der Stadtbibliothek) und Johannes-Peter Herberhold (Geschäftsführer Literaturherbst) laden Sie ab 17:00 Uhr herzlich ein, sich ausführlich über die Zusammenarbeit zu informieren.


Ausstellung zum Literaturherbst

2. Oktober 2014

23. Göttinger LiteraturherbstZum 23. Göttinger Literaturherbst zeigt die Stadtbibliothek in der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ im 1. OG der Zentralbibliothek eine Ausstellung mit kurzen Inhaltsangaben zu den Titeln des Literaturherbst.

02.10.2014 bis 29.10.2014

Der Eintritt ist natürlich kostenlos!