Schwedische Wochen in Blau-Gelb

19. Juli 2017

14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

Im Rahmen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch unter dem Motto „Schwedische Wochen in Blau-Gelb“ auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Im Anschluss daran wird eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Heute:

Trecker–Spielplatz im Jahnstadion, 16:00 Uhr

Franziska und die Wölfe“ von Pija Lindenbaum

Franziska ist vorsichtig und eigentlich gar nicht mutig. Sie streichelt keine fremden Hunde und springt nicht über tiefe Gräben. Doch als sie beim Kindergartenausflug plötzlich einem Rudel Wölfe gegenübersteht, ist alle Vorsicht und Angst verflogen.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten.

Der Eintritt ist frei!

Mit Gabi Rottkord und Karin Steinfeld.

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers finden Sie hier.

Das Foto entstand beim Kinder-Vorlese-Sommer 2016.

Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!


Schwedische Wochen in Blau-Gelb

12. Juli 2017

14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

Im Rahmen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch unter dem Motto „Schwedische Wochen in Blau-Gelb“ auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Im Anschluss daran wird eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Heute:

Spielplatz im Levinschen Park, 16:00 Uhr

Benny passt auf“ von Barbro Lindgren

Benny und sein kleiner Bruder gehen zum Spielen an den Teich. Sie treffen alle ihre Freunde dort und toben mit ihnen herum. Benny soll auf den kleinen Bruder aufpassen. Ob ihm das gelingt?

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten.

Der Eintritt ist frei!

Mit Gabi Rottkord und Karin Steinfeld.

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers finden Sie hier.

Das Foto entstand beim Kinder-Vorlese-Sommer 2016.

Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!


Schwedische Wochen in Blau-Gelb

5. Juli 2017

14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

Im Rahmen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch unter dem Motto „Schwedische Wochen in Blau-Gelb“ auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Im Anschluss daran wird eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Heute:

Spielplatz Schillerwiese, 16:00 Uhr

Mama Muh fährt Boot“ von Jujja Wieslander

Der Sommer ist heiß. Mamma Muh und ihre Freundin, die Krähe, treffen sich am See. Während Mamma Muh ein Boot an einer Schnur hinter sich her zieht, bastelt die Krähe ein Motorboot. Wird das wohl funktionieren?

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten.

Der Eintritt ist frei!

Mit Gabi Rottkord und Karin Steinfeld.

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers finden Sie hier.

Das Foto entstand beim Kinder-Vorlese-Sommer 2016.

Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!


Schwedische Wochen in Blau-Gelb

28. Juni 2017

14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

Im Rahmen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch unter dem Motto „Schwedische Wochen in Blau-Gelb“ auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Im Anschluss daran wird eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

Heute:

Leuchtturm–Spielplatz, Danziger Str., 16:00 Uhr

Mach schnell, Willi Wiberg!“ von Gunilla Bergström

Gleich soll es in den Kindergarten gehen. Und Papa ruft schon aus der Küche, ob Willi endlich fertig ist. Doch Willi fallen immer wieder Dinge ein, die schnell noch erledigt werden sollten. Ob sie es wohl pünktlich schaffen?

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten.

Der Eintritt ist frei!

Mit Gabi Rottkord und Karin Steinfeld.

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen des 14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers finden Sie hier.

Das Foto entstand beim Kinder-Vorlese-Sommer 2016.

Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!


14. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

22. Juni 2017

14. Göttinger Kinder-VorlesesommerZum 14. Mal wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch von Gabi Rottkord und Karin Steinfeld um 16 Uhr auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen.

In diesem Sommer heißt das Motto „Schwedische Wochen in Blau-Gelb„, denn es geht auf der Lese-Wiese weit in den Norden – nach Schweden. Wir lernen unter blau-gelber Flagge unterschiedliche schwedische AutorInnen und ihre wunderbaren Geschichten kennen. Dazu dürfen für das begleitende Picknick gerne Köttbullar mit Preiselbeerkompott oder Zimtschnecken mitgebracht werden.

„Denn Schweden ist das schönste Land der Welt“!

14. Göttinger Kinder-VorlesesommerIm Anschluss an das Vorlesen wird jeweils eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen.

Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fallen die Veranstaltungen aus!

Für Kinder mit Begleitung ab 4 Jahren.

Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten!

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Die Fotos zeigen Impressionen vom Kinder-Vorlese-Sommer 2016.


Die Spielplätze 2017:

28. Juni 2017, Leuchtturm–Spielplatz, Danziger Str.

„Mach schnell, Willi Wiberg!“ von Gunilla Bergström

Gleich soll es in den Kindergarten gehen. Und Papa ruft schon aus der Küche, ob Willi endlich fertig ist. Doch Willi fallen immer wieder Dinge ein, die schnell noch erledigt werden sollten. Ob sie es wohl pünktlich schaffen?

05. Juli 2017, Spielplatz Schillerwiese

„Mama Muh fährt Boot“ von Jujja Wieslander

Der Sommer ist heiß. Mamma Muh und ihre Freundin, die Krähe, treffen sich am See. Während Mamma Muh ein Boot an einer Schnur hinter sich her zieht, bastelt die Krähe ein Motorboot. Wird das wohl funktionieren?

12. Juli 2017, Spielplatz im Levinschen Park

„Benny passt auf“ von Barbro Lindgren

Benny und sein kleiner Bruder gehen zum Spielen an den Teich. Sie treffen alle ihre Freunde dort und toben mit ihnen herum. Benny soll auf den kleinen Bruder aufpassen. Ob ihm das gelingt?

19. Juli 2017, Trecker–Spielplatz im Jahnstadion

„Franziska und die Wölfe“ von Pija Lindenbaum

Franziska ist vorsichtig und eigentlich gar nicht mutig. Sie streichelt keine fremden Hunde und springt nicht über tiefe Gräben. Doch als sie beim Kindergartenausflug plötzlich einem Rudel Wölfe gegenübersteht, ist alle Vorsicht und Angst verflogen.

26. Juli 2017, Spielplatz Leineberg, Weserstr. 30A

„Vorsicht Krokodil“ von Lisa Moroni

Endlich Sommerferien! Tora und Papa wollen in den Wald und große Abenteuer erleben. Und tatsächlich wimmelt es dort von aufregenden und wilden Tieren. Aber ob „Langweilpapa“ sie auch sehen kann?

02. August 2017, Spiel-Schiff am Kiessee

„Kommst du spielen, Frida?“ von Pija Lindenbaum

Berit nervt! Immer will sie mit Frida spielen – wilde Sachen draußen bei Wind und Wetter. Frida will lieber alleine drinnen in Ruhe basteln. Doch eines Tages steht Berit nicht mehr vor der Tür. Und plötzlich ist Frida ganz schön langweilig.


Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!


„Kinder, Kinder – da ist ja der Bär los!“

29. Juni 2016

13. Göttinger Kinder-Vorlese-SommerAuf dem Leuchtturm–Spielplatz, Danziger Str., wird heute um 16:00 Uhr im Rahmen des 13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers vorgelesen. Im Anschluss daran wird eine kleine Mitmach-Aktion angeboten. Bitte eine Sitzunterlage mitbringen. Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fällt die Veranstaltung aus.

„Gans der Bär“ von Katja Gehrmann

Der Bär ist ratlos. Wie soll er dem kleinen Gänslein erklären, dass er nicht seine Mama ist? Denn die kleine Gans ist sich da ganz sicher. Oder ist sie am Ende doch ein Bärchen?

Für Kinder ab 4 Jahren. Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten.

Der Eintritt ist frei!

Mit Gabi Rottkord und Karin Steinfeld.

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen des 13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommers finden Sie hier.

Das Foto entstand beim Kinder-Vorlese-Sommer 2015.

Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet.


13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

8. Juni 2016

13. Göttinger Kinder-VorlesesommerZum 13. Mal wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch von Gabi Rottkord und Karin Steinfeld um 16 Uhr auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Unter dem Motto „Kinder, Kinder – da ist ja der Bär los!“ werden in diesem Sommer an sechs Nachmittagen „die Bären los gelassen“. Da sucht ein Bär ein neues Zuhause, da will der große Bär ständig alle und alles umarmen und da ist ein Teddybär heiß begehrt. Es „steppt also der Bär“ auf der Lesewiese!

13. Göttinger Kinder-VorlesesommerIm Anschluss an das Vorlesen wird jeweils eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen.

Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fallen die Veranstaltungen aus!

Für Kinder mit Begleitung ab 4 Jahren.

Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten!

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Die Fotos zeigen Impressionen vom Kinder-Vorlese-Sommer 2015.


Die Spielplätze 2016:

29. Juni 2016, Leuchtturm–Spielplatz, Danziger Str.

„Gans der Bär“ von Katja Gehrmann

Der Bär ist ratlos. Wie soll er dem kleinen Gänslein erklären, dass er nicht seine Mama ist? Denn die kleine Gans ist sich da ganz sicher. Oder ist sie am Ende doch ein Bärchen?

06. Juli 2016, Spielplatz Schillerwiese

„Der große Bär“ von Nicholas Oldland

Der große Bär ist so von Liebe erfüllt, dass er einfach ganz viele Umarmungen an Lebewesen aller Art und ganz besonders an Bäume verschenkt. Aber was macht er mit einem Holzfäller, der seine geliebten Bäume fällen will?

13. Juli 2016, Spielplatz im Levinschen Park

„Lyra ist ganz heimlich“ von Marie Norin

Lyra und Rally sind dicke Freundinnen und jeden Tag spielen sie gemeinsam mit Lyras Teddy Nalla. Er ist so niedlich und weich, dass Rally ihn soo gerne bei sich behalten würde! Aber was wird ihre Freundin dazu sagen?

20. Juli 2016, Trecker–Spielplatz im Jahnstadion

„Bruno und die Nervkaninchen“ von Ciara Flood

Der Bär Bruno lebt allein und hat am liebsten seine Ruhe. Doch nebenan ziehen quirlige Kaninchen ein, die ihm ständig auf die Pelle rücken. Ob sie trotzdem Freunde werden können?

27. Juli 2016, Spielplatz Leineberg, Weserstr. 30A

„Alle wollen was von Murmelbär“ von Gina Ruck-Pauquèt

Murmelbär ist ein gutmütiger Bär, der jedem seine Wünsche erfüllt. Dabei würde er am liebsten Geige spielen oder träumen. Wird ihm das noch gelingen?

03. August 2016, Spiel-Schiff am Kiessee

„Ein Haus für den Bären“ von Barbara Ortelli

Im Land Baobab leben alle Bewohner friedlich nebeneinander und jeder tut, was er am besten kann. Da taucht ein heimatloser Bär auf, der nach einem neuen Zuhause sucht. Nehmen ihn die anderen Tiere bei sich auf?


Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!