Neue Bestseller

18. September 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Regener, Sven: Wiener StraßeRegener, Sven: Wiener Straße

Wiener Straße beginnt im November 1980 an dem Tag, an dem Frank Lehmann mit der rebellischen Berufsnichte Chrissie sowie den beiden Extremkünstlern Karl Schmidt und H. R. Ledigt in eine Wohnung über dem Café Einfall verpflanzt wird, um Erwin Kächeles Familienplanung nicht länger im Weg zu stehen. Österreichische Aktionskünstler, ein Fernsehteam, ein ehemaliger Intimfriseurladen, eine Kettensäge, ein Kontaktbereichsbeamter, eine Kreuzberger Kunstausstellung, der Kampf um die Einkommensoptionen Putzjob und Kuchenverkauf, der Besuch einer Mutter und ein Schwangerschaftssimulator setzen eine Kette von Ereignissen in Gang, die alle ins Verderben reißen. Außer einen!

Perry Rhodan : Einsteins Tränen ; Band 139Perry Rhodan : Einsteins Tränen ; Band 139

Im Jahr 427 Neuer Galaktischer Zeitrechnung entreißt eine uralte kosmische Macht namens Vishna Erde und Mond mit unbeschreiblichen Kräften dem Sonnensystem. Im Grauen Korridor, einem Tunnel, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint, stürzen die Menschen und ihre Heimatwelt durch Raum und Zeit.

Wie aus dem Nichts heraus erscheinen mehr als zehn Milliarden metergroße Miniaturerden aus entarteter Energie. Kurz darauf findet sich jeder Mensch allein auf einer dieser winzigen Erden wieder, die außer ihm kein anderes Leben trägt…

Rushdie, Salman: Golden HouseRushdie, Salman: Golden House

Nero Golden kommt aus einem Land, dessen Namen er nie wieder hören wollte, seit er mit seinen drei erwachsenen Söhnen vor ein paar Jahren nach New York gezogen ist und sich eine junge Russin zur Frau genommen hat. Der junge Filmemacher René wohnt im Nachbarhaus und ist fasziniert von der Familie, die ihm besten Stoff für ein Drehbuch liefert: Aufstieg und Fall eines skrupellos ehrgeizigen, narzisstischen und mediengewandten Schurken, der Make-up trägt und sich die Haare färbt. René wird Zeuge und in einer folgenschweren Episode sogar Teilhaber des dekadenten Treibens im Golden House, dessen Besitzer nicht nur den Vornamen mit Kaiser Nero teilt…

Schulze, Ingo: Peter HoltzSchulze, Ingo: Peter Holtz

Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem Geist des Arbeiterliedes und bekehrt sich zum Christentum. Als CDU-Mitglied (Ost) kämpft er für eine christlich-kommunistische Demokratie. Doch er wundert sich: Der Lauf der Welt widerspricht aller Logik. Seine Selbstlosigkeit belohnt die Marktwirtschaft mit Reichtum. Hat er sich für das Falsche eingesetzt? Oder für das Richtige, aber auf dem falschen Weg? Und vor allem: Wie wird er das Geld mit Anstand wieder los? Peter Holtz nimmt die Verheißungen des Kapitalismus beim Wort.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.

Advertisements

Neue Bestseller

11. September 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Cussler, Clive: Geheimakte OdessaCussler, Clive: Geheimakte Odessa

Dirk Pitt, der Direktor der NUMA, unterstützt im Schwarzen Meer die Bergung eines Ottomanischen Schiffwracks. Da erreicht ihn der verzweifelte Hilferuf eines Frachters. Dieser wird angegriffen! Aber als Pitt und sein Partner Al Giordino den Schauplatz erreichen, entdecken sie nur noch Leichen. Pitt und Giordino stoßen auf auf einen Zusammenhang mit Schmugglern von radioaktivem Material, einem brillanten Entwickler von Kampfdrohnen und ukrainischen Rebellen. Diese Kombination wird zur größten Bedrohung, der Dirk Pitt jemals gegenüber stand!

Hahn, Ulla: Wir werden erwartetHahn, Ulla: Wir werden erwartet

Die Welt steht Hilla Palm offen. Nach langem Suchen hat das Mädchen aus einfachem Hause endlich ihre Heimat gefunden: in der Literatur und Hugo, dem Mann, der Hilla mit all ihren bitteren Erfahrungen annimmt. Zusammen entdecken sie die Liebe und erleben die 68er Jahre, in denen alles möglich scheint.

Doch dann durchkreuzt das Schicksal ihre Pläne, und verzweifelt sucht Hilla Halt bei Menschen, die für eine friedvollere, gerechtere Welt kämpfen. Die marxistische Weltanschauung wird ihr zum neuen Zuhause. Beherzt folgt sie ihren Überzeugungen und muss am Ende doch schmerzlich erkennen, dass Freiheit ohne die Freiheit des Wortes nicht möglich ist.

Wir werden erwartet erzählt mitreißend die Geschichte einer suchenden jungen Frau in den turbulenten Jahren zwischen 1968 und dem Deutschen Herbst. Ein nachdenklich stimmendes Buch über den Mut, die Gesellschaft und sein Leben zu verändern – ein Buch über die Kraft der Versöhnung.

Nguyen, Viet Tanh: Der SympathisantNguyen, Viet Tanh: Der Sympathisant

Im April 1975 wird eine Gruppe südvietnamesischer Offiziere unter dramatischen Bedingungen aus Saigon in die USA geflogen. Darunter ein als Adjutant getarnter kommunistischer Spion. In Los Angeles soll er weiterhin ein Auge auf die politischen Gegner haben, ringt jedoch immer mehr mit seinem Doppelleben, den Absurditäten des Spionagewesens, der Konsumgesellschaft und seiner eigenen Identität: „Ich bin ein Spion, ein Schläfer, ein Maulwurf, ein Mann mit zwei Gesichtern. Da ist es vielleicht kein Wunder, dass ich auch ein Mann mit zwei Seelen bin.“

Spit, Lize: Und es schmilztSpit, Lize: Und es schmilzt

Dreizehn Jahre nach einem folgenreichen Sommer kehrt Eva in ihr Heimatdorf zurück; im Kofferraum ein Eisblock. Mit Pim und Laurens verband sie eine feste Kinderfreundschaft, bis die Jungen ihre Sexualität brutal an den Mädchen des Dorfes ausleben und Eva in eine schreckliche Situation bringen.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.


Neue Bestseller

4. September 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Grisham, John: Das OriginalGrisham, John: Das Original : Roman

Einer Gang gelingt der spektakuläre Raub von handgeschriebenen Manuskripten F. Scott Fitzgeralds aus der Universität Princeton. Das FBI nimmt einen Buchhändler in Florida ins Visier, der ein Faible für alte Bücher und schöne Frauen hat, und rekrutiert die junge Schriftstellerin Mercer Mann.

Meyer, Kai: Die Spur der BücherMeyer, Kai: Die Spur der Bücher : Roman

Mercy besitzt das Talent der Bibliomantik. Sie besorgt reichen Sammlern kostbare Bücher. Auf der Suche nach einem wertvollen Manuskript kommt ihr Freund Grover ums Leben. Fortan will sie nichts mehr mit Bibliomantik zu tun haben. Aber sie gerät in ein gefährliches Netz aus magischen Intrigen!

Moers, Walter: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene NachtmahrMoers, Walter: Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr : Roman

Die zamonische Prinzessin Dylia, genannt Insomnia, leidet unter chronischer Schlaflosigkeit. Eines Nachts bekommt sie Besuch von einem Nachtmahr namens Havarius Opal, der sie, bevor sie ihren Verstand verliert, auf eine Reise nach Amygdala einlädt, der berüchtigten Stadt der Angst.

Slimani, Leïla: Dann schlaf auch duSlimani, Leïla: Dann schlaf auch du : Roman

Ein Glück, dass Myriam und Paul ihre Nanny Louise haben: Während sie ihrer Arbeit nachgehen, kümmert sie sich rührend um die beiden kleinen Kinder des jungen Paares. Louise ist einfach perfekt. Doch Louise ist auch einsam und verzweifelt. Eines Tages kommt es zur Katastrophe.

Whitehead, Colson: Underground railroadWhitehead, Colson: Underground railroad : Roman

Die Sklavin Cora flieht von einer Baumwollplantage in Georgia und gelangt nach gefahrvollen Stationen nach Indiana. Dort wird sie von dem skrupellosen Sklavenjäger Ridgeway aufgespürt. Dank der „Underground Railroad“ kann sie erneut entkommen und erlangt ihre, wenn auch ungewisse, Freiheit.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.


Neue Bestseller

28. August 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Despentes, Virginie: Das Leben des Vernon SubutexDespentes, Virginie: Das Leben des Vernon Subutex : Roman

Vernon Subutex steht vor den Trümmern seines Lebens. Nach seinem Plattenladen verliert er auch noch seine Wohnung. Verzweifelt nimmt er über Facebook Kontakt zu alten Bekannten auf, um einige Tage bei ihnen unterzukommen. Eine Reise durch die zeitgenössische Pariser Gesellschaft beginnt.

UND – Sehnlichst erwartet von unserer treuen Leserschaft: Teil 3 der Neapolitanisches Saga!

Ferrante, Elena: Die Geschichte der getrennten WegeFerrante, Elena: Die Geschichte der getrennten Wege : Roman

Es sind die turbulenten siebziger Jahre und die beiden inzwischen erwachsene Frauen. Lila ist Mutter geworden und hat sich befreit und alles hingeworfen – den Wohlstand, ihre Ehe, ihren neuen Namen – und arbeitet unter entwürdigenden Bedingungen in einer Fabrik. Elena hat ihr altes neapolitanisches Viertel hinter sich gelassen, das Studium beendet und ihren ersten Roman veröffentlicht. Als sie in eine angesehene norditalienische Familie einheiratet und ihrerseits ein Kind bekommt, hält sie ihren gesellschaftlichen Aufstieg für vollendet. Doch schon bald muss sie feststellen, dass sie ständig an Grenzen gerät.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.


Neue Bestseller

21. August 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Herrmann, Elisabeth: Stimme der TotenHerrmann, Elisabeth: Stimme der Toten

Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt, die niemand sonst beseitigen kann. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Judith entdeckt Hinweise, die Zweifel wecken. Als sie die Polizei informiert, ahnt sie nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein ebenso mächtiger wie geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie selbst bis heute im Dunklen liegen. Und in Judith keimt ein furchtbarer Verdacht – kann es sein, dass Larcan in die Ermordung ihres Vaters verstrickt war? Sie weiß, sie wird nicht ruhen, bis sie endlich die Wahrheit erfährt, was als Kind mit ihr wirklich geschah…

Roy, Arundhati: Das Ministerium des äußersten GlücksRoy, Arundhati: Das Ministerium des äußersten Glücks

„Das Ministerium des äußersten Glücks“ führt uns an den unwahrscheinlichsten Ort, um das Glück zu finden. Eine Reihe ausgestoßener Helden ist hier mit ihrem Schicksal konfrontiert, aber sie finden eine Gemeinschaft, sie bilden eine Familie der besonderen Art.

Auf einem Friedhof in der Altstadt von Delhi wird ein handgeknüpfter Teppich ausgerollt. Auf einem Bürgersteig taucht unverhofft ein Baby auf. In einem verschneiten Tal schreibt ein Vater einen Brief an seine 5-jährige Tochter über die vielen Menschen, die zu ihrer Beerdigung kamen. In einem Zimmer im ersten Stock liest eine einsame Frau die Notizbücher ihres Geliebten. Im Jannat Guest House umarmen sich im Schlaf fest zwei Menschen, als hätten sie sich eben erst getroffen – dabei kennen sie einander schon ein Leben lang.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.


Neue Bestseller

14. August 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Krügel, Mareike: Sieh mich anKrügel, Mareike: Sieh mich an

In die Ehe der berufstätigen Katharina haben sich Bequemlichkeit und berufsbedingt der Stress einer Wochenendbeziehung eingeschlichen. Der ambivalente Besuch eines Freundes aus Studientagen und eine Krankheitsvermutung werfen die Mutter zweier Kinder aus der Bahn: bis zur unausweichlichen Katharsis.

Slaughter, Karin: Die gute TochterSlaughter, Karin: Die gute Tochter

Die beiden Mädchen Charlotte und Samantha Quinn lebten friedlich in der Kleinstadt Pikeville, bis eine vernichtende Attacke ihre Familie zerstörte. Die beiden Mädchen wurden mit vorgehaltener Waffe in ein Waldstück getrieben. Während Charlie fliehen konnte, blieb ihre Schwester zurück und ihre Mutter starb. Die Existenz des Vaters, der ein berühmt berüchtigter Anwalt ist, wurde zerstört.

28 Jahre nach dieser schrecklichen Nacht, Charlie ist mittlerweile in die Fußstapfen ihres Vaters getreten und selbst Anwältin geworden, kehrt das Verbrechen nach Pikeville zurück. Die gute Tochter ist geschockt und traumatisiert ebenso wie der Rest der Kleinstadt über die aktuellen Ereignisse. Charlie ist nicht nur die erste Tatzeugin, auch lassen die Geschehnisse den Albtraum sowie die schrecklichen Erinnerungen von damals, die sie so lange versucht hat, zu überwinden, wieder aufleben. Die schockierende Wahrheit über das Verbrechen, das Charlies Familie zerstört hat, wird nicht für immer verborgen bleiben.

Maas, Sarah J.: Das Reich der sieben Höfe. Bd. 2: Flammen und FinsternisMaas, Sarah J.: Das Reich der sieben Höfe. Bd. 2: Flammen und Finsternis

Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

El Akkard, Omar: American WarEl Akkard, Omar: American War

Amerika 2075 – der Albtraum ist wahr geworden. Der Meersspiegel steigt, Millionen Menschen fliehen ins Landesinnere. Der zweite amerikanische Bürgerkrieg spaltet das Land, die Südstaaten sind von Flüchtlingslagern übersät. In einem der Camps hat die Familie Chestnut nach dem tragischen Tod des Vaters Zuflucht gefunden. Zu Beginn des Krieges ist die Tochter Sarat noch ein Kind, sie kennt nichts anderes als Stacheldraht und Trockennahrung. Der ältere Bruder Simon hat sich schon längst einer Rebellentruppe angeschlossen. Im Laufe der Jahre wird Sarat unter dem Einfluss des mysteriösen Albert Gaines ihren eigenen Weg einschlagen.

Krieg, Korruption und Folter haben sie hart gemacht, und schließlich radikalisiert sich Sarat und setzt mit einer verheerenden Tat das Leben aller aufs Spiel.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.


Neue Bestseller

7. August 2017

Neu auf der Spiegel-Bestsellerliste und schon in unserem Bestand:

Noll, Ingrid: HalaliNoll, Ingrid: Halali

Holda ist 82 und erinnert sich gern an ihre Zeit in Bad Godesberg und Bonn zurück. Zum Glück hat sie in ihrer Enkelin Laura eine interessierte Zuhörerin, kann diese sich die Zeit damals ohne Telefon, Fernseher und Internet doch nicht wirklich vorstellen. Und ganz so brav, wie „Frau Holle“ (Holdas Spitzname) ihr erscheint, war sie auch nicht. Holda hat nämlich zusammen mit ihrer Freundin Karin im Innenministerium als Sekretärin gearbeitet und sich die wenige freie Zeit mit der Jagd auf Ehemänner und Spione vertrieben…

Reza, Yasmina: BabylonReza, Yasmina: Babylon

Elisabeth gibt eine Party für Kollegen und Nachbarn. Das ältere Paar Jean-Lino und Lydie gerät wegen eines Bio-Hühnchens in einen Streit, der zu später Stunde eskaliert: Jean-Lino erdrosselt die Gattin. Elisabeth lässt sich dazu hinreißen, beim Vertuschen des Mordes behilflich zu sein.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Weitere Informationen zu unserem Bestseller-Service finden Sie hier.