Ausstellungseröffnung: „Schicht auf Schicht“

2. Februar 2016

Kunstkasten

Vom 05.02.2016 – 18.05.2016 zeigt der Farbenkreis Atelierhaus Göttingen im “Kunstkasten” im 2. OG der Zentralbibliothek die Ausstellung “Schicht auf Schicht”. Die zehn Künstlerinnen haben sensibel und vorsichtig verschiedene Papiere und Farben zusammengefügt. In einer Art Experimentierprozess sind durch Übermalen, Überzeichnen und durch die malerische Verbindung von Farbe und Papier Bilder von überraschender Transparenz und Tiefe entstanden. Die verschiedenen Arbeitsgänge haben im Bild zu einer Einheit gefunden. Schicht auf Schicht scheinen sich verschiedene Ebenen der Realität in ihrer Vielfalt widerzuspiegeln.

Die sehr unterschiedlichen Ergebnisse des künstlerischen Experimentierens können ab Freitag, 05. Februar 2016, mit eigenen Augen betrachtet werden.

Die Namen der Künstlerinnen:
Inge Böhmer, Ursula Buchhorn, Renate Fritz, Christine Herbold-Ohmes, Rosemarie Heyser, Gisela Kriete, Kristine Kuhlemann, Hildeburg Kumpmann, Rita Schepp-Wohlgethan, Marianne Tönsmann-Rätzke

Zur Ausstellungseröffnung am Freitag, 05. Februar 2016, 17:00 Uhr, sind alle herzlich in die Zentralbibliothek eingeladen!


Druck mischt sich ein

14. Oktober 2015

Am Freitag, 16. Oktober 2015, wird um 17:00 Uhr die Ausstellung „Druck mischt sich ein“ des Farbenkreises Atelierhaus Göttingen im „Kunstkasten“ der Zentralbibliothek eröffnet.

Acht Künstlerinnen haben Pappen oder bedruckte Papiere bemalt, bedruckt und wieder bemalt oder graphisch gestaltet. Jede Schicht gibt dem Bild mehr Tiefe und/oder Transparenz, drängt das Bild in eine neue Richtung, schwebt über allem bisherigen und wird wieder eingefangen: mischt sich ein. Die sehr unterschiedlichen Ergebnisse dieser Ein-Mischung können in dieser Ausstellung mit eigenen Augen betrachtet und durchschaut werden. Die Ausstellung wird bis Dienstag, 12. Januar 2015, gezeigt.

Gezeigt werden Arbeiten von Inge Böhmer, Ursula Buchhorn, Renate Fritz, Christine Herbold-Ohmes, Rosemarie Heyser, Kristine Kuhlemann, Hildeburg Kumpmann und Rita Schepp-Wohlgethan.

Zur Vernissage am Freitag, 16. Oktober 2015, um 17:00 Uhr sind alle Besucher der Stadtbibliothek herzlich eingeladen!


Ausstellung zum Literaturherbst

8. Oktober 2015

24. Göttinger LiteraturherbstZum 24. Göttinger Literaturherbst zeigt die Stadtbibliothek in der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ im 1. OG der Zentralbibliothek eine Ausstellung mit kurzen Inhaltsangaben zu den Titeln des Literaturherbst.

Die Bücher sind für den Zeitraum der Ausstellung nicht ausleihbar, können aber kostenlos vorgemerkt werden.

09.10.2015 bis 31.10.2015

Der Eintritt ist natürlich kostenlos!


Ausstellung zum Literaturherbst

2. Oktober 2014

23. Göttinger LiteraturherbstZum 23. Göttinger Literaturherbst zeigt die Stadtbibliothek in der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ im 1. OG der Zentralbibliothek eine Ausstellung mit kurzen Inhaltsangaben zu den Titeln des Literaturherbst.

02.10.2014 bis 29.10.2014

Der Eintritt ist natürlich kostenlos!


Vor 33 Jahren aktuell

12. August 2014

Vor 33 Jahren aktuellAnlässlich unserer Jubiläumsaktionen “33 Dinge und 33 Jahre”, mit der wir das 33. Jahr der Zentralbibliothek in der Gotmarstr. 8 feiern, möchten wir Sie mit einer kleinen Ausstellung an Medien erinnern, die vor genau 33 aktuell waren. Dazu haben wir 33 Titel ausgewählt, die damals erschienen sind.

Erinnern Sie sich noch?

Alle ausgestellten Medien sind natürlich ausleihbar, damit Sie Ihre Erinnerungen auffrischen oder vielleicht neues Altes entdecken können.

Wir wünschen viel Spaß bei dieser kleinen Reise in die Vergangenheit!

33 Dinge und 33 JahreDies ist Aktion Nr. 24 unserer Jubiläumsaktionen „33 Dinge und 33 Jahre„.


Is‘ doch nur’n Klecks, oder?

29. Januar 2014

Is' doch nur'n Klecks, oder?Im 1. OG der Zentralbibliothek wird seit dem 23. Januar im Rahmen der Ausstellungsreihe „Literatur im Flur“ die Ausstellung „Is‘ doch nur’n Klecks, oder?“ gezeigt.

Schülerinnen und Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums ließen im Kunstunterricht der Klasse 6 den Zufall entscheiden, welche Bilder sie durch Farben und Formen in alternativen künstlerischen Verfahren schaffen können.

Is' doch nur'n Klecks, oder?Dazu nutzten sie zufallsabhängige Gestaltungsverfahren und verfassten anschließende in kreativen Schreibprozessen Bildergeschichten zu ihren individuellen Werken. Die Ergebnisse sind lyrische und epische Texte, die mal ernst, mal heiter visuelle Inhalte in Worte kleiden und bizarren Bildfiguren Leben einhauchen.

Is' doch nur'n Klecks, oder?MEINE EULE

Meine Eule, schön und klein
sitzt auf meinem Schreibtisch fein.
Während ich dort sitz‘ und lerne,
schaut sie weise in die Ferne.
Sie ist aus Ton und schön gemacht,
drum fliegt sie auch nicht fort bei Nacht.
Doch fällt sie runter, dann: „Auwei!“,
ist die Eule schnell entzwei.

Die Ausstellung wird noch bis zum 18.03.2014 gezeigt.

Der Eintritt ist kostenlos.

33 Dinge und 33 JahreDies ist Aktion Nr. 1 unserer Jubiläumsaktionen „33 Dinge und 33 Jahre„.


Ausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis

6. November 2013

Am 24.10.2013 wurde in der Zentralbibliothek eine Ausstellung zum Deutschen Jugendliteraturpreis eröffnet. Von Jugendlichen der AG Leseclub und der AG Seiten Einsteiger des Hainberg-Gymnasiums wurden die Bücher der Vorschlagliste gelesen, dazu entstanden Rezensionen, Autorenportraits, kreative Basteleien und Bilder.

Die Initiatoren der Idee waren
Lese(t)räume mit Gaby Rottkord und Karin Steinfeld sowie Marion Zweckstetter von der Kinder- und Jugendbuchwoche der GEW.

Auf der Homepage des Hainberg-Gymnasiums findet sich hierzu ein Bericht.

Weitere Fotos von der Ausstellungseröffnung finden Sie hier.