Deutsch lernen – Grenzen überwinden

22. September 2017

Die Aktion „Deutsch lernen – Grenzen überwinden“ hat einen weiteren Baustein! Seit kurzem befindet sich im großen Arbeitsgruppenraum im 3. Obergeschoss der Zentralbibliothek ein Regal mit einem kleinen Bestand an ausgewählter Literatur. Diese Medien können von allen Benutzern der Stadtbibliothek, die eigenständig oder mit Hilfe die deutsche Sprache erlernen möchten, im Haus benutzt, aber nicht entliehen werden. Den Grundbestand bilden Medien mit dem Thema Deutsch als Fremdsprache, Wörterbücher, zweisprachige Medien (deutsch, arabisch, englisch, dari) und Erstinformationen zum Leben und zur Arbeitswelt in Deutschland.

Entleihbare Medien dieses Themenbereichs für Erwachsene finden sich nach wie vor im 2. Obergeschoss, Medien zum Ausleihen für Kinder in der Kinderbibliothek.

Advertisements

Schließung der Stadtbibliothek am Montag, 02.10.2017

21. September 2017

Die Stadtbibliothek bleibt am Montag, 02.10.2017, geschlossen. Dies gilt für die Zentralbibliothek und alle Zweigstellen.

Am 03.10. ist der Tag der deutschen Einheit, also ein Feiertag. Am Mittwoch sind ohnehin alle Bibliotheken der Stadtbibliothek Göttingen geschlossen, der nächste Öffnungstag ist daher Donnerstag, der 05. Oktober.

Unsere Onleihe steht Ihnen aber natürlich auch an diesem Tag rund um die Uhr zum Download und Streaming von E-Books, Hörbüchern, Zeitschriften, Zeitungen und Videos zur Verfügung. Über 7.000 weitere Zeitschriften und Zeitungen können Sie in unserem PressReader-Angebot ebenfalls 24 Stunden pro Tag online lesen.


Unsere SamstagsVorleser brauchen Unterstützung!

15. September 2017

Lesen Sie gerne vor? Haben Sie alle 4 Wochen am Samstag Zeit? Dann suchen wir Sie!

Mit den ehrenamtlichen „SamstagsVorlesern“ besitzt die Stadtbibliothek eine kleine, engagierte Gruppe von Menschen, die das Vorlesen zu Ihrem Hobby gemacht haben und in verschiedenen Reihen regelmäßig in der Stadtbibliothek für Kinder und Erwachsene vorlesen. Die kostenlosen und stets gut besuchten Veranstaltungen belegen, wie faszinierend die alte Kulturtechnik des Vorlesens auch heute noch ist.

Weitere Informationen zu den SamstagsVorlesern finden Sie hier.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich bitte bei:

Ellen Richter
Tel.: (0551) 400-2477
E-Mail: e.richter@goettingen.de

Wir würden uns sehr freuen, Sie im Team der SamstagsVorleser begrüßen zu dürfen!


Wer hat mein Eis gegessen?

14. September 2017

In der Reihe „Sprich mit mir“ – Mehrsprachiges Vorlesen wird am 28. September in der Kinderbibliothek der Zentralbibliothek in Arabisch, Deutsch, Englisch, Farsi und Kurdisch vorgelesen. Vorgelesen wird diesmal aus:

Wer hat mein Eis gegessen?
Von Rania Zaghir (Text) und Racelle Ishak (Ill.)

Wie esse ich mein Eis, ohne mich damit zu bekleckern, fragt sich ein kleines Mädchen und bekommt von fünf plötzlich auftauchenden Fabelwesen gute Tipps. Nur leider ist das Eis am Ende auch weg.

Mit Mezkin und Forough.

Zentralbibliothek, 28.09.2017, 16:30 Uhr

Für Kinder ab 4 Jahren. Eintritt frei.

Eine Veranstaltung innerhalb der „Interkulturellen Woche 2017“.


Käfighaltung von FAMIs und Azubis?

4. September 2017

Die Käfighaltung von Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FAMIs) und Auszubildenden für diesen Berufszweig ist doch nach der EU-Richtlinie C362/482.57 §§ 864 und 941 verboten, oder? Zutiefst erschüttert fragt man sich daher, wie, wo und wann das obige Foto entstehen konnte?

Entwarnung! Wie schon der heitere Gesichtsausdruck der beiden Insassinnen zeigt, wurde hier niemand eingesperrt. Das Foto entstand lediglich anlässlich unserer augenblicklichen Umräumaktion im 2. OG der Zentralbibliothek, wo Platz für ein „Sprachenkabinett“ geschaffen werden soll. Die stangenbewehrten Regale enthalten normalerweise den Notenbestand – keine FAMIs uns Azubis!


Tischrücken

2. September 2017

Wir haben „Tischrücken“ gespielt! Im 2. OG der Zentralbibliothek. Allerdings haben wir keine spiritistische Sitzung abgehalten, bei der es uns kalt den Rücken herunter gelaufen ist, nein, wir haben Möbel gerückt, so dass uns der Schweiß heiß von der Stirn getropft ist. Wie es bereits langjährige Tradition ist, haben wir diese Aktion an einem der heißesten Tage des Jahres vorgenommen. Petrus scheint etwas gegen Veränderungen in der Stadtbibliothek zu haben…

Notwendig wurde die Räumaktion, da wir mehr Platz für den Kopierer schaffen wollten, der sich in letzter Zeit mit dem neuen Kaffeeautomaten ein Ellenbogengefecht lieferte. Nun hat er seine eigene Ecke, auch ein Tisch zum Ausbreiten von Zeitungen und anderen zu kopierenden Materialien wurde im beigesellt. Und auch für den Kaffeeautomaten (nicht im Bild) ist jetzt mehr Platz vorhanden und er kann sich samt leeren und gebrauchten Tassen, Zuckerdose und Löffelchen-Behälter richtig ausbreiten. Um für diese beiden Apparate Platz zu schaffen, mussten die Internet-PCs und der Office-PC neue Plätze einnehmen.

Wir hoffen, dass diese Veränderung in Ihrem Sinne ist und wünschen viel Spaß beim Kopieren, Kaffeetrinken und Surfen!


Probezeit bestanden!

28. August 2017

Schon seit einigen Wochen veredelt er das 2. OG der Zentral-bibliothek mit zartem Kaffeeduft: unser neuer Kaffeeautomat. Nach etwas holprigem Start – der Techniker musste immer wieder mal kommen, weil die Tür klemmte und uns der Automat nicht an seine Innereien lassen wollte – hat er nun seine Kinder-krankheiten überwunden und uns überzeugt, dass er einen Platz in der Bibliothek verdient hat. Vor allem hat er aber offensichtlich unsere Besucher überzeugt, denn der Zuspruch war schon in der Probezeit groß und die verschiedenen Kaffeespezialitäten wurden eifrig gezapft.

Nun haben wir noch passende Becher besorgt und ein Münzgerät einbauen lassen. Ein passender Unterschrank wird auch noch besorgt und die Aufstellung bald optimiert. Somit steht Ihrem Kaffeegenuss im Thomas-Buergenthal-Haus nichts mehr im Wege. Ob Kaffee Creme, Cappuccino, Latte Macchiato oder Moccachoc – für 1,- € können Sie sich erfrischen!