Dackel Poldi muss sich wundern

Vorlesen in der Zweigstelle WeendeAm 25. September liest Kerstin Wagner in der Zweigstelle Weende vor aus:

Dackel Poldi muss sich wundern
Von Anna Weber und Pina Gertenbach.

Ständig nur Verbote, denkt sich Dackel Poldi. Dabei benimmt er sich doch nur, wie es die Menschen auch tun. Aber nein, er darf nicht am Tisch sitzen zum Essen, Fußbällen hinterher jagen und Menschen abschlabbern wie es Tante Gerda tut. Als Hund hat man es einfach nicht leicht!, findet Poldi.

Montag, 25.09.2017, 16:30 Uhr
Zweigstelle Weende

Für Kinder ab 4 Jahren, Eintritt frei.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: