Statistik(tag)

Heute ist der Weltstatistiktag, der – glaubt man der Wikipedia – erstmals 2010 begangen und von der UN-Statistikkommission deklariert wurde. Dies ist ein ausgezeichneter Anlass, an dieser Stelle einmal die Kollegin vorzustellen, die sich in der Stadtbibliothek um die Statistik kümmert!

edv2Stephanie Kulp ist die Herrin der Zahlen. Ihr zweiter Vorname müsste eigentlich „Excel“ lauten, zum einen natürlich, weil sie excellente Arbeit abliefert, zum anderen, weil das Tabellenkalkulations-programm „Excel“ ihr Hauptinstrument zum Umgang mit den vielfältigen Werten und Zahlen ist.

Entleihungen, Benutzer, Bestände, Besucher, Ausdrucke, Neuanmeldungen, Internet-Nutzung, Ausgaben, Gebühren, Umsatz usw., usw. – alles, was sich messen lässt, wird von ihr erfasst und zu übersichtlichen Statistiken verarbeitet. Wie viel, wo, wer, wann und manchmal auch warum lässt sich aus ihren Zahlenwerken ablesen. Die Ergebnisse ihrer Arbeit dienen der Bibliotheksleitung als Entscheidungsgrundlage, den Bibliothekaren helfen sie beim Bestandsaufbau und nach außen hin dokumentieren sie, wie gut die Bibliothek arbeitet.

Ein verantwortungsvoller Job also, der ihr viel Spaß macht – aber auch seine Schattenseiten hat: In Restaurants und Gaststätten wird sie selten satt und muss oft durstig wieder gehen. Denn es passiert ganz häufig, dass die Bedienung viel zu schnell die Rechnung bringt, weil Steffi wieder einmal unbewusst „Zahlen“ gemurmelt hat…🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: