13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

13. Göttinger Kinder-VorlesesommerZum 13. Mal wird in den Sommerferien an jedem Mittwoch von Gabi Rottkord und Karin Steinfeld um 16 Uhr auf verschiedenen Göttinger Spielplätzen vorgelesen. Unter dem Motto „Kinder, Kinder – da ist ja der Bär los!“ werden in diesem Sommer an sechs Nachmittagen „die Bären los gelassen“. Da sucht ein Bär ein neues Zuhause, da will der große Bär ständig alle und alles umarmen und da ist ein Teddybär heiß begehrt. Es „steppt also der Bär“ auf der Lesewiese!

13. Göttinger Kinder-VorlesesommerIm Anschluss an das Vorlesen wird jeweils eine kleine Mitmach-Aktion angeboten.

Bitte eine Sitzunterlage mitbringen.

Bei Regen und sehr unbeständigem Wetter fallen die Veranstaltungen aus!

Für Kinder mit Begleitung ab 4 Jahren.

Die Aufsichtspflicht obliegt auch während der Veranstaltung den Erziehungsberechtigten!

Eine Aktion der Stadtbibliothek und des Fachbereichs Jugend der Stadt Göttingen.

Die Fotos zeigen Impressionen vom Kinder-Vorlese-Sommer 2015.


Die Spielplätze 2016:

29. Juni 2016, Leuchtturm–Spielplatz, Danziger Str.

„Gans der Bär“ von Katja Gehrmann

Der Bär ist ratlos. Wie soll er dem kleinen Gänslein erklären, dass er nicht seine Mama ist? Denn die kleine Gans ist sich da ganz sicher. Oder ist sie am Ende doch ein Bärchen?

06. Juli 2016, Spielplatz Schillerwiese

„Der große Bär“ von Nicholas Oldland

Der große Bär ist so von Liebe erfüllt, dass er einfach ganz viele Umarmungen an Lebewesen aller Art und ganz besonders an Bäume verschenkt. Aber was macht er mit einem Holzfäller, der seine geliebten Bäume fällen will?

13. Juli 2016, Spielplatz im Levinschen Park

„Lyra ist ganz heimlich“ von Marie Norin

Lyra und Rally sind dicke Freundinnen und jeden Tag spielen sie gemeinsam mit Lyras Teddy Nalla. Er ist so niedlich und weich, dass Rally ihn soo gerne bei sich behalten würde! Aber was wird ihre Freundin dazu sagen?

20. Juli 2016, Trecker–Spielplatz im Jahnstadion

„Bruno und die Nervkaninchen“ von Ciara Flood

Der Bär Bruno lebt allein und hat am liebsten seine Ruhe. Doch nebenan ziehen quirlige Kaninchen ein, die ihm ständig auf die Pelle rücken. Ob sie trotzdem Freunde werden können?

27. Juli 2016, Spielplatz Leineberg, Weserstr. 30A

„Alle wollen was von Murmelbär“ von Gina Ruck-Pauquèt

Murmelbär ist ein gutmütiger Bär, der jedem seine Wünsche erfüllt. Dabei würde er am liebsten Geige spielen oder träumen. Wird ihm das noch gelingen?

03. August 2016, Spiel-Schiff am Kiessee

„Ein Haus für den Bären“ von Barbara Ortelli

Im Land Baobab leben alle Bewohner friedlich nebeneinander und jeder tut, was er am besten kann. Da taucht ein heimatloser Bär auf, der nach einem neuen Zuhause sucht. Nehmen ihn die anderen Tiere bei sich auf?


Übrigens: Der Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer wurde 2014 mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet!

Eine Antwort zu 13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer

  1. […] Ich will Ihnen keinen Bären aufbinden – am kommenden Sonntag (26. Juni) ist wirklich „Bärengedenktag„! Irgendwie ist das Verhältnis Mensch – Bär ja doch ein ganz besonderes, dazu muss man nur einmal in unsere Regale schauen. Eine Vielzahl von Kinderbüchern hat bärige Helden, eine Suche nach dem Begriff „Bär“ im Katalog fördert über 400 Treffer zu Tage. Konsequent steht der diesjährige Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer unter dem Motto „Kinder, Kinder – da ist ja der Bär los!“ und bringt Geschichten rund um Meister Petz auf Göttinger Spielplätze. Mehr zum 13. Göttinger Kinder-Vorlese-Sommer finden Sie hier. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: