Druck mischt sich ein

Am Freitag, 16. Oktober 2015, wird um 17:00 Uhr die Ausstellung „Druck mischt sich ein“ des Farbenkreises Atelierhaus Göttingen im „Kunstkasten“ der Zentralbibliothek eröffnet.

Acht Künstlerinnen haben Pappen oder bedruckte Papiere bemalt, bedruckt und wieder bemalt oder graphisch gestaltet. Jede Schicht gibt dem Bild mehr Tiefe und/oder Transparenz, drängt das Bild in eine neue Richtung, schwebt über allem bisherigen und wird wieder eingefangen: mischt sich ein. Die sehr unterschiedlichen Ergebnisse dieser Ein-Mischung können in dieser Ausstellung mit eigenen Augen betrachtet und durchschaut werden. Die Ausstellung wird bis Dienstag, 12. Januar 2015, gezeigt.

Gezeigt werden Arbeiten von Inge Böhmer, Ursula Buchhorn, Renate Fritz, Christine Herbold-Ohmes, Rosemarie Heyser, Kristine Kuhlemann, Hildeburg Kumpmann und Rita Schepp-Wohlgethan.

Zur Vernissage am Freitag, 16. Oktober 2015, um 17:00 Uhr sind alle Besucher der Stadtbibliothek herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: