„Einfach lesen!“ – Texte in leichter Sprache

Fräulein Krise und Frau Freitag: Der Altmann ist tot Ein neues Angebot der Göttinger Stadtbibliothek wendet sich an Erwachsene, die die deutsche Sprache lesen und schreiben lernen. Angesprochen werden Menschen, die Deutsch als Zweitsprache erlernen sowie funktionale Analphabeten, von denen es in Deutschland ca. 7 Millionen gibt. Einige von ihnen besuchen Alphabetisierungskurse, die z. B. von den Volkshochschulen angeboten werden. Und so wurde auch das neue Bestandsangebot der Stadtbibliothek zusammen mit der Göttinger Volkshochschule zusammengestellt.

Döbert, Marion: Das Wunder von BernAngeboten werden im Romanbereich im 1. Obergeschoss der Zentralbibliothek Bücher in leichter Sprache. Dabei handelt es sich um aktuelle und beliebte Romane, die in größerer Schrift gedruckt wurden und ausschließlich einfache Sätze enthalten. Etliche dieser Buchtitel stammen aus dem Verlag „Spaß am Lesen“, der sich auf dieses Thema spezialisiert hat. Die Kunst dabei ist sicher, den ursprünglichen Text zu kürzen und dennoch ein unterhaltsames, spannendes Buch und ein ebensolches Leseerlebnis zu bieten. Das scheint gut gelungen zu sein! Überzeugen Sie sich selbst! Zu den angebotenen Titeln zählen der Krimi „Der Altmann ist tot“, der Fußball-Roman „Das Wunder von Bern“ sowie das Buch zum Kinohit „Ziemlich beste Freunde“.

Pozzo di Borgo, Philippe: Ziemlich beste FreundeWeiterhin finden Sie im 1. OG im Bereich „Einfach lesen!“ Kochbücher, die mit vielen Bildern und kurzen, einfachen Texten ausgestattet sind. Alle Bücher können ausgeliehen werden.

Auch in der Onleihe werden E-Books des Verlags „Spaß am Lesen“ angeboten. Diese elektronische Form der Bücher bietet zudem die Möglichkeit, auf den Endgeräten (E-Book-Reader, Tablet, PC) die Schriftgröße nach Wunsch einzustellen, was das Lesen weiter vereinfachen kann.

Darüber hinaus kann auf Wunsch ein fertig zusammengestellter Büchertrolley mit Romanen und Kochbüchern in einfacher Sprache sowie einigen Spielen zum Erlernen der deutschen Sprache in der Stadtbibliothek ausgeliehen werden. Dieses Angebot richtet sich an Lehrkräfte, Bildungseinrichtungen, Nachbarschaftszentren usw. Wer daran Interesse hat, sollte sich an Volkmar Böhm, Tel.: (0551) 400 – 31 78) wenden.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: