Gratwanderungen

XXXXXXXMit dem Ende dieser Spielzeit endet beim Deutschen Theater in Göttingen auch die 15-jährige Intendanz von Mark Zurmühle. Immer im Spagat zwischen der Verpflichtung, den klassischen Theaterkanon zu pflegen und zugleich auf die gesellschaftlichen Phänomene und Entwicklungen zu reagieren, gelang es Zurmühle immer wieder, einen anspruchsvollen und zeitgemäßen Spielplan zu präsentieren.

Der vorliegende Band Bleibt alles anders : die Intendanz von Mark Zurmühle am Deutschen Theater in Göttingen 1999 – 2014 versammelt Beiträge von Weggefährten, Beobachtern, Freunden, Beteiligten und Kollegen, die sowohl in sehr persönlichen als auch in weiterführenden und theoretischen Texten die Ära Zurmühle widerspiegeln und einen lebendigen Blick auf und in die Zukunft der Institution des Theaters werfen.

(Tipp: Klicken Sie auf den Buchtitel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium im Katalog der Stadtbibliothek.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: