Selbstsabotage oder Gelassenheit?

Onleihe - Medien zum DownloadIn unserer Onleihe finden Sie auch viele Ratgeber zur Lebenshilfe und Psychologie im Alltag. Ob Anleitung zur Überwindung der Selbstsabotage, Meditationsübungen für Eilige oder Ratgeber zur Erlangung innerer Gelassenheit – in der Onleihe wartet eine Vielzahl von hilfreichen Medien auf Ihren Download. Zum Beispiele diese neu angeschafften Titel:

Fehlau, Eberhard G.: 30 Minuten SelbstsabotageFehlau, Eberhard G.: 30 Minuten Selbstsabotage

In der Prüfung trotz gründlicher Vorbereitung ein Blackout, im entscheidenden Gespräch genau die falschen Worte, so oder ähnlich scheitern viele immer wieder kurz vor dem Erfolg. Selbstsabotage ist nicht nur höchst ärgerlich, sie verunsichert uns auch zutiefst. „Wie konnte mir das nur passieren?“, lautet dann häufig die Frage, auf die Eberhard G. Fehlau in diesem E-Book Antworten gibt: Er analysiert einschlägige Situationen, sensibilisiert für mögliche, oft in der Persönlichkeit des Betroffenen liegende Ursachen und zeigt nicht zuletzt wirkungsvolle Gegenstrategien auf, die helfen, Selbstsabotage in Zukunft zu vermeiden.

Harp, David: Achtsamkeit to goHarp, David: Achtsamkeit to go : Meditation für Menschen auf dem Sprung

Schnell, schneller… OMMM! Immer in Bewegung und allzeit erreichbar? Keine Zeit für die fünf Tibeter? Entspannung gelingt auch zwischendurch, light und komprimiert. David Harp zeigt uns wie. Kleine Meditationsübungen auf dem Weg von einem zum nächsten Termin, Ruheoasen im trubeligen Alltag. Es gibt immer die Möglichkeit, achtlos oder achtsam durchs Leben zu gehen. Mit dieser handlichen Entspannungshilfe in der Tasche glückt der achtsame Weg.

Schmid, Wilhelm: GelassenheitSchmid, Wilhelm: Gelassenheit : was wir gewinnen, wenn wir älter werden

Gelassenheit ist in jeder Lebensphase ein Gewinn, insbesondere aber beim Älterwerden. Dieses Buch zeigt in zehn Schritten den Weg zu ihr auf. Es scheint an ihr zu fehlen: Die fortschreitende Moderne wühlt die Menschen dermaßen auf und wirbelt ihr Leben so sehr durcheinander, dass die Sehnsucht nach Gelassenheit wächst. Sie war ein großer Begriff seit der Antike. In der Moderne aber geriet sie in Vergessenheit. Sie wurde zum Opfer des modernen Aktivismus, des wissenschaftlich-technischen Optimismus. Die Zurückhaltung, die sie verkörperte, galt als Tugend. Eine bestimmte Lebenszeit schien lange wie geschaffen für die Gelassenheit: Das Älterwerden. Aber auch daraus ist eine stürmische Zeit geworden, die Gelassenheit will nicht mehr so ohne Weiteres gelingen. Wie ist sie wiederzugewinnen? Kann die älter werdende Gesellschaft eine gelassenere sein? Der Berliner Lebenskunstphilosoph und Bestsellerautor präsentiert ein Buch, in dem es ihm darum geht, Gelassenheit nicht einfach nur zu proklamieren, sondern lebenspraktisch zu zeigen, wie sie erreicht werden kann. Ein Buch für die Zeit, in der Gelassenheit zur begehrten Ressource wird, sowohl für den Einzelnen als auch für die Gesellschaft.

(Tipp: Klicken Sie auf den Titel oder die Abbildung, und Sie gelangen zu diesem Medium in der Onleihe.)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: