FAQ: Warum sind in meinem Konto nicht alle angefallenen Gebühren aufgeführt?

Dieser Artikel ist veraltet.
Die aktuelle Version finden Sie auf der FAQ-Seite des Portals der Stadtbibliothek.

KontoansichtDie Anzeige der aufgelaufenen Gebühren in Ihrem Konto im Katalog ist manchmal etwas verwirrend bzw. unvollständig. In diesem Artikel wird erklärt, wann die verschieden Gebühren gebucht werden und in Ihrem Konto erscheinen.

1) Versäumnisgebühren
Diese Gebührenart ist nicht nur die unerfreulichste, sondern auch diejenige, die die meiste Verwirrung stiftet. Die Versäumnisgebühren werden nämlich erst dann gebucht, wenn der Ausleihvorgang abgeschlossen ist, das Medium also abgegeben wurde oder seine Leihfrist verlängert wurde. Bevor nicht eine dieser beiden Aktionen erfolgt ist, „weiß“ unsere EDV ja nicht, wie viele Versäumnisgebühren letztlich gebucht werden müssen: 1,- EUR, weil die Überziehung nur maximal eine Woche dauerte, 2,- oder 3,- EUR, weil es doch zwei oder drei Wochen wurden oder gar nichts, weil alles noch viel schlimmer ist, z.B. der Hund das Buch zum Fressen gern gehabt hat und Sie es nun ersetzen müssen (siehe Punkt 3, Gebühren beim Verlust eines Mediums).

Die Versäumnisgebühren sind für unser System bis zur Abgabe des Mediums oder der Leihfristverlängerung sogenannte „schwebende“ Gebühren, die uns nur intern angezeigt werden, aber nicht auf ihrem Konto erscheinen. Die Gebühr für das Mahnschreiben hingegen wird im Moment des Ausdrucks des Schreibens gebucht.

Bei einer Leihfristüberziehung sehen Sie also zuerst nur die Gebühr von 1,- EUR für das Mahnschreiben auf Ihrem Konto, erst nach Rückgabe der Medien oder der Leihfristverlängerung wird dann die ganze traurige Wahrheit, die Gesamtsumme angezeigt.

2) Vormerkgebühren
Die Gebühr für eine Vormerkung erscheint in dem Moment auf Ihrem Konto, in dem das Medium vom Vorbesitzer zurückgegeben und für Sie bereitgestellt wird. Dies hat für Sie einen großen Vorteil: Sollten Sie aus irgendeinem Grund das vorbestellte Medium nicht mehr benötigen, können Sie bis zu diesem Zeitpunkt die Vormerkung in Ihrem Konto löschen (oder von uns löschen lassen), ohne dass eine Gebühr anfällt.

3) Gebühren beim Verlust eines Mediums
Ist der schlimmste Fall eingetreten, und Sie müssen ein Medium ersetzen, fällt zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr von 5,- EUR an. Allerdings erlassen wir Ihnen in diesem Fall die Versäumnisgebühren, falls welche angefallen sind. Diese Gebühren werden von Hand (normalerweise im Rahmen der Ersatzleistung) gebucht und tauchen daher gewöhnlich nicht in Ihrem Konto auf.

4) Weitere Gebühren
Transportgebühren, Gebühren bei Beschädigungen von Etiketten, Covern etc. werden ggf. von Hand auf Ihr Gebührenkonto gebucht.

Über die gesamte Gebührenstruktur informiert Sie der Kostentarif der Stadtbibliothek Göttingen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: